kejan.jpg
Neuigkeiten aus der Welt des Fechtsports in Deutschland
  • Abenteuer Lichtschwertkampf 2023
    Die Deutsche Fechtsportjugend veranstaltet erneut einen Austausch mit der Fédération Française d'Escrime (FFE) und sucht dafür 12 Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren. Es geht nach Colmar (FRA), wo gemeinsam mit 12 französischen Jugendlichen die neue Disziplin Lichtschwertkampf kennengelernt wird!
  • Trainerakademie: Die Bewerbungsphase für 2023-2026 hat begonnen.
    Die Bewerbungsphase für das Studium an der Trainerakademie Köln hat nun begonnen. Die Studiendauer beträgt 3 Jahre (Okt.2023 – Sep.2026) und die Absolventen erhalten vom DOSB den Titel "Diplom-Trainer/in des DOSB".
  • Gemeinsam erfolgreich: Neustart gestalten!
    Seit heute sucht der Deutsche Fechter-Bund einen neuen Sportdirektor. Damit wird auch personell ein wichtiges Zeichen für einen strukturellen Umbruch im DFB gesetzt. Dazu erklärt die Präsidentin Claudia Bokel:
  • Die DFB-Geschäftsstelle bleibt bis Mittwoch geschlossen
    Die DFB-Geschäftsstelle in Bonn bleibt aus technischen Gründen aktuell bis Mittwoch geschlossen. Ob die Mitarbeiter Donnerstag wieder die Arbeit in den Büros aufnehmen können, entscheidet sich im Laufe des Tages. Per E-Mail sind die Mitarbeiter weiterhin erreichbar.
  • Die dfj-Sommertour geht in die nächste Runde!
  • Wettbewerb: Medaillendesign gesucht - verlängert
    Nach vielen Jahren des gleichen Designs der Medaillen auf den Deutschen Meisterschaften suchen wir nach einem neuen Logo. Dazu ist eure Kreativität gefragt. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und gestaltet neue Medaillen nach eurem Geschmack.
  • DFB: Sportdirektor (m/w/d)
    Der Deutsche Fechter-Bund e.V. (DFB) mit Sitz in Bonn gehört mit seinen 20 Landesverbänden, seinen über 450 Fechtvereinen/-abteilungen und seinen rund 23.000 Mitgliedern zu den olympischen Spitzen-sportverbänden Deutschlands. Die Kernaufgabe liegt im Leistungssport aller olympischen Fechtdiszipli-nen (Damendegen/Herrendegen, Damenflorett/Herrenflorett, Damensäbel/Herrensäbel). Darüber hinaus engagiert sich der DFB gemeinsam mit seinen Landesverbänden für den Breitensport.
  • Florett Weltcup in Paris
    Vom 12.-15. Januar fand die Challenge International de Paris erstmals als Weltcup im Damen- und Herrenflorett statt.
  • Säbel Grand Prix in Tunis
    Vom 13.-15. Januar 2023 nahmen die deutschen Säbelfechterinnen und -Fechter am Grand Prix in Tunis (TUN) teil.
  • Repost: Information russische und belarussische Fechter*innen
    Start russischer und belarussischer Sportler und Sportlerinnen bei Qualifikationsturnieren des DFB

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Dienstag, den 30. April 2019 um 19:50 Uhr) Geschrieben von: Matthias Dahlem Freitag, den 18. Juni 2010 um 09:22 Uhr

Facebook Auftritt DFK- hier klicken

image

uipm

altalt