aylin.jpg
Neuigkeiten aus der Welt des Fechtsports in Deutschland
  • Anleitung zum neuen Ophardt Online Meldesystem
    In den vergangenen Tagen haben wir die Schnittstelle zwischen dem DFB Service Portal und Ophardt Online überarbeitet und die Vereinsmitgliedschaften aktualisiert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich per Mail an: contact@ophardt-team.org
  • Meldeschluss für C-Trainer-Schulung verlängert!
    Der Meldeschluss für die C-Trainer-Schulung vom 07.-09.09.2018 wurde auf 17.08.2018 verlängert.
  • Meldeschluss für B-Trainer-Ausbildung verlängert!
    Der Meldeschluss für die im Oktober beginnenden B-Trainer-Ausbildung wurde auf 13.08.2018 verlängert.
  • Ausrichter für Senioren-Q-Turnier gesucht
    Der MTV München hat beschlossen, die Bayrischen Senioren-Meisterschaften nicht mehr als Senioren-Q-Turnier zu veranstalten. Der Seniorensprecher hat diese Entscheidung akzeptiert und bestätigt, dass der bis zur Saison 2020/21 vergebene Q-Status des Turniers zurückgenommen wird.
  • Deutschlandpokal 2018/19
    Ab sofort ist die Anmeldung auf der Website des Deutschlandpokals www.deutschlandpokal.fechten.org freigeschaltet. Bitte denken Sie daran, dass alle Mannschaften, die in der nächsten Saison starten wollen, neu gemeldet werden müssen – auch wenn sie bereits in der Vorsaison angetreten sind.
  • Wuxi: Auch die letzte Medaillen Chance vergibt das deutsche Team
    „Es ist das eingetreten, was eintreten konnte, was wir aber vermeiden wollten. Keine WM-Medaille“, sagte Sven Ressel nach dem letzten Tag der Wettkämpfe bei der Fecht-WM in Wuxi. Die Hoffnungen auf eine Medaille waren zu Beginn des Tages noch relativ hoch, als das Damenflorett Team bis zum letzten Gefecht mit Frankreich mithalten konnte.
  • Wuxi: Mit kleinen Schritten Richtung Olympia-Qualifikation
    „Platz 5 ist ein gutes Ergebnis für den heutigen Tag. Wir haben wichtige Punkte auf der Weltrangliste gemacht und haben einen direkten Konkurrenten Iran geschlagen“, fasste Bundestrainer Vilmos Szabo zusammen und sagte weiter, „Es ist nur ärgerlich, weil heute auch mehr drin gewesen wäre, wenn wir gegen Ungarn gewonnen hätten“.
  • Wuxi: Alexander Kahl auf Platz 14 im Herrenflorett
    „Ich bin aufgestanden und habe schon gemerkt, dass heute ein guter Tag wird“, sagte Alexander Kahl nach dem Entscheidungstag im Herrenflorett am Dienstag. Als bester deutscher Fechter belegt er den 14. Platz. Seine Teamkollegen hatten im 64er KO schwere Gegner. „Alex hat seine Vorrunde gut genutzt und hat mit nur einer Niederlage sich einen Platz unter den besten 16 nach der Vorrunde verschafft.
  • Wuxi: Damendegen und Herrensäbel ziehen ins WM-Viertelfinale
    Parallel zu den Entscheidungswettkämpfen im Einzel, fanden am Dienstag auch schon die ersten Gefechte im Mannschaftswettbewerb statt. Genau wie beim Einzel machten Damendegen und Herrensäbel den Anfang.
  • Richard Schmidt unter den Top 5 zur Wahl des Sport-Stipendiaten der Deutschen Sporthilfe
    Jedes Jahr werden aus einer Vielzahl von Athleten, durch eine Jury, die fünf besten Spitzenathleten ausgewählt, für die dann im Online-Voting abgestimmt werden kann. In diesem Jahr hat sich Richard Schmidt (FC Offenbach) für diese Endrunde qualifiziert.

PDFDruckenE-Mail

Termine

Aktualisiert (Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 17:12 Uhr) Geschrieben von: Matthias Dahlem Freitag, den 18. Juni 2010 um 09:33 Uhr

Hier gibt es ein Auswahl an interessanten Turnieren für die Fechter des DFK. Von den Trainern wird die Teilnahme an Qualifikationesturnieren empfohlen, die vier oder fünf-mal im Jahr stattfinden. Hier kann das Ranglistenkonto aufgebessert werden, welches ab B- Jugend je nach Punktestand zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften berechtigt.

siehe hier: Het Nahouwunter "Terminkalender"

  • Zu beachten wäre das die NRW-Meisterschaft für Schüler und B-Jugend getrennt stattfinden.

  • Es wird in der kommenden Saison nur noch ein Rangliste ab Schüler älterer Jahrgang (ab 2006) geben

Eure Fragen werden auf dem Fechtboden beantwortet.

An den Landesmeisterschaften sollte jeder teilnehmen. Erfahrungsgemäß könnt Ihr dort die meisten Qualifikationspunkte sammeln, da auf unseren Landesmeisterschaften nur RFB-FechterInnen antreten dürfen.
Bitte meldet euch rechtzeitig vor Meldeschluss bei Eduardo Stubenrauch.

Datenschutzerklärung